Seemannsknoten

Die Knoten sind Bestandteil der praktischen Prüfung zum Sportbootführerschein (SBF) und zum Segelschein und müssen einzeln vorgemacht werden.

Der Prüfer nennt den Namen oder gibt die Funktion des Knotens vor. Wenn die Knoten in der Prüfung nicht vorgezeigt werden können, ist die praktische Prüfung nicht bestanden und muss komplett wiederholt werden.

Knoten – Anleitungen:

Achtknoten

verhindert das Ausrauschen des Endes (Video direkt bei You Tube ansehen)

Kreuzknoten

zum Verbinden zweier gleichstarker Enden (Video bei You Tube ansehen)

einfacher Schotstek und doppelter Schotstek

zum Verbinden zweier ungleich starker Tampen (Video bei You Tube ansehen)

Palstek

zum Herstellen eines festen Auges, zum Festmachen an Poller oder Pfahl
und zum Sichern und Bergen von Personen (Video bei You Tube ansehen)

Slipstek

zum schnellen Lösen des Endes (Video bei You Tube ansehen)

Rundtörns mit 2 halben Schlägen

zum Festmachen an Ring oder Stange (Video bei You Tube ansehen)

Webeleinstek

zum Festmachen an Poller oder Pfahl (Video bei You Tube ansehen)

Belegen einer Klampe

mit Kreuzschlägen und Kopfschlag (Video bei You Tube ansehen)

Stopperstek

zum Belegen der Vorleine an einer durchlaufenden Schlepptrosse (Video bei You Tube ansehen)

Kommentare sind geschlossen.