Wetterkunde für Wassersportler

Wetterkunde für die Praxis an Bord von Sportbooten. Ein Wetter-Seminar speziell für die Sportschifffahrt!

Nächstes Wetterseminar:

(Der nächste Termin ist in Vorbereitung, bitte sprechen Sie uns an)

 

Wetter verstehen – Törnrouten planen – eine Selbstverständlichkeit für den verantwortungsbewussten Skipper. Und dennoch wird der „Wetterapp“ meist blind vertraut.

Verstehen Sie das?

Seewetter - Abbildung zum Thema Wind

Wind

Können Sie die Isobaren zeichnen?

Wetterkunde - Wetterkarte zum Üben mit Isobarenangaben

Wo liegt das Tief?

In unserem Wetterseminar lernen sie praxisbezogen die wichtigsten Grundlagen der Meteorologie. Wir zeigen ihnen, wie man Wolken richtig interpretiert, wie man Wetterbeobachtungen richtig deutet, wie man selber Wetterkarten zeichnen kann und vor allem, wie man die umfassenden Wetterinformationen richtig auswertet und für den eigenen Törn anwendet.

Seminarinhalte des Wetterkunde-Kurses?

  • Grundelemente des Wettergeschehens
  • Luftdruck
  • Wind
  • Wolken
  • Nebel
  • Tiefdruckgebiete
  • Wetterkarten
  • Gewitter
  • Besondere lokale Windsystem
  • Seegang
  • Sturmwarnungen
  • Auswertung eines Seewetterberichtes
  • Anleitung zum Zeichnen von Bordwetterkarten

Das lernen Sie hier!

Seminarablauf Wetterkunde?

Der Unterricht findet an einem Wochenende, Samstag und Sonntag statt.
Kurstermine bieten wir meist im Januar an.
Gruppengröße max. 12 Personen!

Kursort für dieses Kursangebot ist Hamburg-Rothenburgsort (Elbbrücken).

Was kostet das Wetter-Seminar?

Die Kursgebühr ist jeweils in unserern Kursterminen angegeben.

Kommentare sind geschlossen