Prüfungsfragen SBF

Binnen Motor Ergänzungsprüfung zum SBF-See

Diese Fragebögen müssen beantwortet werden, wenn der SBF-See vorhanden ist bzw. die See-Prüfung am selben Tag abgelegt wird.

Es gibt 15 unterschiedliche Prüfungsbögen* für den Sportbootführerschein Binnen Antriebsmaschine mit jeweils 23 Fragen. Die Bearbeitungszeit für einen Prüfungsbogen beträgt 35 Minuten. Die Prüfung ist bestanden, wenn mindestens 18 Fragen richtig beantwortet wurden.

nach oben

Binnen Ergänzungs-Prüfungsbogen 1

Prüfungsbogen für die Binnen-Motor-Ergänzungsprüfung zum SBF-See
mit 23 spezifischen Fragen Binnen.
(Die 7 Basisfragen wurden beim SBF-See beantwortet)

Viel Spaß mit dem YACHTSCHULE MERIDIAN Prüfungstrainer!

1 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

1. Unter welchen Umständen darf von den geltenden Bestimmungen über das Verhalten im Verkehr auf den Binnenschifffahrtsstraßen abgewichen werden?

2 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

2. Wo findet man die allgemeinen Verkehrsregeln für die Binnenschifffahrtsstraßen und den Rhein?

3 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

3. Wo findet man Regeln für den Verkehr von Wassermotorrädern und für das Wasserskilaufen?

4 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

4. Was versteht man unter "Fahrwasser"?

5 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

5. Welche Auswirkungen kann das Erreichen der Hochwassermarke I für die Sportschifffahrt haben?

6 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

6. Welche Fahrrinnenseite hat ein Bergfahrer an seiner Steuerbordseite und wie ist diese gekennzeichnet?

7 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

7. Was kennzeichnet eine grün-weiß gestreifte Schwimmstange mit grünem Kegel, Spitze nach oben, oder eine grüne Tonne mit grün-weiß gestreiftem Aufsatz mit grünem Kegel, Spitze nach oben?

8 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

8. Was bedeuten diese Tafelzeichen an Brücken?

9 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

9. In welcher Reihenfolge fahren Fahrzeuge, die nicht Kleinfahrzeuge sind, und Kleinfahrzeuge, die gemeinsam geschleust werden sollen, in die Schleuse ein?

10 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

10. Was bedeutet dieses Sichtzeichen?

11 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

11. Wann gilt ein Sportboot auf den Binnenschifffahrtsstraßen nicht mehr als Kleinfahrzeug?

12 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

12. Welches Licht muss ein Kleinfahrzeug ohne Maschinenantrieb mindestens führen?

13 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

13. Was bedeuten diese Lichter?

14 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

14. Was bedeutet dieses Schallsignal? ▬ ●

15 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

15. Was ist eine Folge sehr kurzer Töne?

16 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

16. Zwei Kleinfahrzeuge unter Segel A und B liegen auf Kollisionskurs A führt einen schwarzen Kegel. Wer ist ausweichpflichtig?

17 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

17. Ein Segelboot gerät in das Feld einer Segelregatta, ohne selbst Teilnehmer zu sein. Welche Ausweichregeln sind zu beachten?

18 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

18. Was ist zu beachten, wenn während der Fahrt unsichtiges Wetter eintritt?

19 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

19. Wem darf der Schiffsführer das Ruder eines motorisierten Sportbootes überlassen?

20 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

20. Zu welcher Tageszeit und bei welchen Sichtweiten darf auf den erlaubten Gewässerabschnitten Wasserski gelaufen werden?

21 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

21. Wie hat sich ein Schiffsführer bei Hochwasser zu verhalten?

22 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

22. Was bedeutet dieses Tafelzeichen an einer Brückendurchfahrt?

23 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

23. Welches optische Zeichen kann in der Nacht oder bei verminderter Sicht anstelle von vier kurzen Tönen gegeben werden?

nach oben

Binnen Ergänzungs-Prüfungsbogen 2

Prüfungsbogen für die Binnen-Motor-Ergänzungsprüfung zum SBF-See
mit 23 spezifischen Fragen Binnen.
(Die 7 Basisfragen wurden beim SBF-See beantwortet)

Viel Spaß mit dem YACHTSCHULE MERIDIAN Prüfungstrainer!

1 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

1. Bis zu welcher Schiffslänge berechtigt der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraße zum Führen eines Sportbootes auf Binnenschifffahrtsstraßen?

2 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

2. Welche Maßnahmen sind zu treffen, wenn das Fahrzeug innerhalb des Fahrwassers bzw. der Fahrrinne Grundberührung hat?

3 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

3. Was versteht man unter "Fahrwasser"?

4 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

4. Wie wird die Schifffahrt vom Erreichen bestimmter Wasserstände und Hochwassermarken informiert?

5 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

5. Welche Zeichen begrenzen die Fahrrinne zum linken Ufer?

6 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

6. Mit welchen Zeichen werden Hindernisse wie zum Beispiel Buhnen und Kribben an der rechten Seite der Wasserstraße bezeichnet?

7 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

7. Wie sind Anker am Tage bezeichnet, die die Schifffahrt behindern können?

8 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

8. Welche Bedeutung haben die nachstehenden Tafelzeichen?

9 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

9. Welche Bedeutung haben vor einer Schleuse ein rotes oder ein rotes und ein grünes Licht?

10 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

10. Was bedeutet dieses Sichtzeichen?

11 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

11. Was bedeuten auf einem Fahrzeug drei blaue Lichter übereinander?

12 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

12. Was bedeuten diese Sichtzeichen?

13 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

13. Was bedeutet dieses Schallsignal? ▬ ●

14 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

14. Wie müssen Ausweichmanöver durchgeführt werden?

15 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

15. Ein Kleinfahrzeug unter Segel kreuzt nachts das Fahrwasser. An Backbord tauchen die nachstehenden Lichter eines Fahrzeugs auf, das in spitzem Winkel den Kurs des Kleinfahrzeugs unter Segel kreuzen will. Was bedeuten diese Lichter?

16 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

16. Wie muss ein Fahrzeug ausgerüstet sein, um bei unsichtigem Wetter zu fahren?

17 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

17. Welches Schallsignal ist zu geben, wenn in einer Notsituation Hilfe gebraucht wird?

18 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

18. Wo darf auf Binnenschifffahrtsstraßen Wasserski gelaufen werden?

19 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

19. Was ist bei der der Ausübung des Wassersports auf Gewässern außerhalb der Bundeswasserstraßen (z.B. Landeswasserstraßen, kommunale und private Gewässer) zu beachten?

20 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

20. Wann muss ein Wassersportfahrzeug in das Binnenschiffsregister eingetragen werden?

21 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

21. Ein Fahrzeug fährt in der Fahrrinne gegen den Strom. Voraus liegt eine grüne Tonne. Auf welcher Fahrrinnenseite befindet sich diese Tonne und an welcher Schiffsseite muss diese Tonne passiert werden?

22 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

22. Wann gilt ein Sportboot auf den Binnenschifffahrtsstraßen als Kleinfahrzeug?

23 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

23. Was bedeutet Radarfahrt?

nach oben

Binnen Ergänzungs-Prüfungsbogen 3

Prüfungsbogen für die Binnen-Motor-Ergänzungsprüfung zum SBF-See
mit 23 spezifischen Fragen Binnen.
(Die 7 Basisfragen wurden beim SBF-See beantwortet)

Viel Spaß mit dem YACHTSCHULE MERIDIAN Prüfungstrainer!

1 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

1. Für welche Sportboote ist der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen vorgeschrieben?

2 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

2. Wo findet man Regeln für den Verkehr von Wassermotorrädern und für das Wasserskilaufen?

3 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

3. Was versteht man unter "Fahrrinne"?

4 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

4. Mit welchen Zeichen werden Hindernisse wie zum Beispiel Buhnen und Kribben an der rechten Seite der Wasserstraße bezeichnet?

5 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

5. Was bedeuten auf einem stillliegenden Fahrzeug zwei weiße Lichter übereinander?

6 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

6. Wie sind Anker am Tage bezeichnet, die die Schifffahrt behindern können?

7 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

7. Was bedeutet dieses Tafelzeichen im Bereich eines Wehres?

8 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

8. Was bedeutet dieses Sichtzeichen?

9 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

9. Was bedeuten diese Lichter?

10 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

10. Was bedeuten auf einem Fahrzeug drei blaue Lichter übereinander?

11 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

11. Was bedeuten diese Lichter?

12 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

12. Was bedeuten vier kurze Töne?

13 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

13. Wann besteht die Gefahr eines Zusammenstoßes?

14 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

14. Ein Kleinfahrzeug und ein Fahrzeug über 20 m Länge nähern sich auf kreuzenden Kursen. Es besteht die Gefahr eines Zusammenstoßes. Wer ist ausweichpflichtig?

15 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

15. Zwei Kleinfahrzeuge A und B unter Segel liegen auf Kollisionskurs (Skizze). Wer ist ausweichpflichtig?

16 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

16. Was ist vorrangig zu beachten, wenn eine Jolle gekentert ist und sie nicht wieder aufgerichtet werden kann?

17 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

17. Welche Sichtbeeinträchtigungen führen zu unsichtigem Wetter?

18 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

18. Welches Wetter ist zu erwarten, wenn der Luftdruck langsam, aber stetig steigt?

19 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

19. Ein Fahrzeug fährt zu Berg. Voraus liegt eine rote Tonne. Auf welcher Fahrrinnenseite befindet sich diese Tonne und an welcher Schiffsseite muss diese Tonne passiert werden?

20 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

20. Welche Funktion haben gelbe Tonnen mit einem Radarreflektor vor Brückenpfeiler?

21 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

21. Welche Bedeutung haben diese Tafeln an der nachstehenden gekennzeichneten Brücke?

22 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

22. Welche Bedeutung hat die Bezeichnung eines Fahrzeuges mit einer rot-weißen Flagge und was ist zu beachten?

23 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

23. Welches optische Zeichen kann am Tage anstelle von vier kurzen Tönen gegeben werden?

nach oben

Binnen Ergänzungs-Prüfungsbogen 4

Prüfungsbogen für die Binnen-Motor-Ergänzungsprüfung zum SBF-See
mit 23 spezifischen Fragen Binnen.
(Die 7 Basisfragen wurden beim SBF-See beantwortet)

Viel Spaß mit dem YACHTSCHULE MERIDIAN Prüfungstrainer!

1 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

1. Was beinhaltet die allgemeine Sorgfaltspflicht?

2 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

2. Wozu muss der Rudergänger eines Sportbootes zur sicheren Steuerung in der Lage sein?

3 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

3. 97. Welche Zeichen begrenzen die Fahrrinne zum rechten Ufer?

4 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

4. Was ist in Kanälen verboten?

5 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

5. Was bedeutet dieses Tafelzeichen an Brücken?

6 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

6. Welche Bedeutung haben vor einer Schleuse ein rotes oder ein rotes und ein grünes Licht?

7 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

7. Was bedeuten diese Lichter?

8 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

8. Was bedeutet dieses Sichtzeichen?

9 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

9. Ein Kleinfahrzeug unter Segel fährt nachts auf einer Binnenschifffahrtsstraße und führt ein weißes Rundumlicht im Topp. Wie wird zweckmäßigerweise die weiße Handlampe, die bei Annäherung anderer Fahrzeuge gezeigt werden muss, benutzt?

10 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

10. Welche Lichter muss ein geschlepptes Kleinfahrzeug führen?

11 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

11. Wie lautet eine der drei Grundregeln der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung, nach denen Kleinfahrzeuge unter Segel einander ausweichen?

12 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

12. Was bedeutet ein langer Ton?

13 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

13. Was bedeutet dieses Schallsignal? ▬ ▬ ●

14 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

14. Wie ist ein Überholmanöver durchzuführen?

15 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

15. Der seitliche Abstand zwischen den Booten A, B und C verringert sich ständig. Welches Boot kann seinen Kurs beibehalten?

16 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

16. Was bedeutet dieses Tafelzeichen?

17 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

17. Mit welcher Wetterentwicklung ist bei schnellem und stetig fallendem Luftdruck zu rechnen?

18 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

18. Wie hat sich der Führer eines Wassermotorrades außerhalb der ausgewiesenen Strecken/Wasserflächen zu verhalten?

19 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

19. Weshalb muss sich der Schiffsführer vor dem Befahren fremder Gewässer über die dort geltenden Vorschriften informieren?

20 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

20. Welcher Befähigungsnachweis berechtigt zum Führen eines Sportbootes bis zu einer Länge von 25 m auf dem Rhein?

21 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

21. Woraus bestehen die amtlich anerkannten Kennzeichen?

22 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

22. Wie hat sich ein Schiffsführer bei Erreichen der Hochwassermarke II zu verhalten?

23 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

23. Welche Lichter führt ein Schubverband?

nach oben

Binnen Ergänzungs-Prüfungsbogen 5

Prüfungsbogen für die Binnen-Motor-Ergänzungsprüfung zum SBF-See
mit 23 spezifischen Fragen Binnen.
(Die 7 Basisfragen wurden beim SBF-See beantwortet)

Viel Spaß mit dem YACHTSCHULE MERIDIAN Prüfungstrainer!

1 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

1. Welche Anforderungen neben der körperlichen und geistigen Tauglichkeit und fachlichen Eignung muss der Führer eines Sportbootes auf dem Rhein erfüllen, wenn die Nutzleistung der Antriebsmaschine mehr als 11,03 kW bei Verbrennungsmotoren bzw. 7,5 kW bei Elektromotoren Betriebsart S 1 (Dauerbetrieb) beträgt?

2 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

2. Wo findet man die allgemeinen Verkehrsregeln für die Binnenschifffahrtsstraßen und den Rhein?

3 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

3. Wo kann der Sportbootfahrer vor Ort das Erreichen bestimmter Wasserstände und Hochwassermarken feststellen?

4 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

4. Welche Fahrrinnenseite hat ein Bergfahrer an seiner Steuerbordseite und wie ist diese gekennzeichnet?

5 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

5. Was bedeuten diese Tafelzeichen an Brücken?

6 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

6. Mehrere Kleinfahrzeuge sollen gemeinsam vom Oberwasser in das Unterwasser geschleust werden. Worauf ist bei deren Einfahrt in die Schleuse und während des Schleusens besonders zu achten?

7 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

7. Was bedeuten auf einem Fahrzeug zwei blaue Lichter übereinander?

8 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

8. Welches Fahrzeug führt die nachstehende Tagbezeichnung?

9 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

9. Wie muss sich ein Kleinfahrzeug mit Maschinenantrieb gegenüber einem Segelsurfer, der auf Kollisionskurs liegt, verhalten?

10 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

10. Was bedeutet diese Tag- und Nachtbezeichnung?

11 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

11. Wie ist eine geschützte Badezone gekennzeichnet?

12 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

12. Was bedeutet eine Folge sehr kurzer Töne?

13 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

13. Wo kann man von bestehenden Höchstgeschwindigkeiten auf den Binnenschifffahrtsstraßen Kenntnis erhalten?

14 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

14. Der seitliche Abstand zwischen den Booten A, B und C verringert sich ständig. Welches Boot kann seinen Kurs beibehalten?

15 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

15. Was bedeuten nachts auf einer Binnenschifffahrtsstraße die nachstehenden Lichter?

16 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

16. Was bedeutet dieses Tafelzeichen?

17 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

17. Welche technische Einrichtung gegen einen Stromschlag muss in der Landstromversorgung unbedingt installiert sein?

18 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

18. Welche Notsignale kann ein Segelsurfer auf Binnenschifffahrtsstraßen geben?

19 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

19. Was ist mit Abfällen jeglicher Art zu tun, die an Bord anfallen?

20 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

20. Zu welcher Tageszeit und bei welchen Sichtweiten darf auf den erlaubten Gewässerabschnitten Wasserski gelaufen werden?

21 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

21. Wo sind umfangreiche Hinweise auf die Binnenschifffahrtsstraßen und deren Grenzen zu finden?

22 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

22. Welche Stelle ist für die Zuteilung eines amtlichen Kennzeichens für Sportboote zuständig?

23 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

23. Wann gilt ein Sportboot auf den Binnenschifffahrtsstraßen als Kleinfahrzeug?

nach oben

Binnen Ergänzungs-Prüfungsbogen 6

Prüfungsbogen für die Binnen-Motor-Ergänzungsprüfung zum SBF-See
mit 23 spezifischen Fragen Binnen.
(Die 7 Basisfragen wurden beim SBF-See beantwortet)

Viel Spaß mit dem YACHTSCHULE MERIDIAN Prüfungstrainer!

1 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

1. Bis zu welcher Schiffslänge berechtigt der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraße zum Führen eines Sportbootes auf Binnenschifffahrtsstraßen?

2 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

2. Welche Zeichen begrenzen die Fahrrinne zum linken Ufer?

3 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

3. Was bedeuten diese Tafelzeichen an Brücken?

4 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

4. Was bedeutet dieses Sichtzeichen?

5 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

5. Welchen Sichtwinkel und welche Farben haben die vorgeschriebenen Lichter an Bord?

6 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

6. Wer ist ausweichpflichtig, wenn ein Segler mit Wind von Backbord einer Segelyacht, mit Wind von Steuerbord und einem schwarzen Kegel, auf Kollisionskurs begegnet?

7 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

7. Was bedeuten diese Lichter?

8 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

8. Was bedeuten im Fahrwasser nachstehende Zeichen?

9 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

9. Was bedeutet dieses Tafelzeichen?

10 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

10. Was bedeutet dieses Schallsignal? ▬ ● ●

11 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

11. Ein Sportfahrzeug fährt hinter einem Fahrzeug, das nicht Kleinfahrzeug ist, in den Schleusenvorhafen ein. Aus der Schleusenkammer kommt ein Fahrzeug, das an Steuerbord eine blaue Tafel mit einem weißen Funkellicht zeigt. Was bedeutet dieses Zeichen?

12 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

12. Ein Kleinfahrzeug und ein Fahrzeug über 20 m Länge nähern sich auf kreuzenden Kursen. Es besteht die Gefahr eines Zusammenstoßes. Wer ist ausweichpflichtig?

13 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

13. Wer ist ausweichpflichtig bzw. wer ist nicht ausweichpflichtig?

14 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

14. Ein Kleinfahrzeug A segelt nachts auf Vorwindkurs stromab, Großsegel an Steuerbord. Backbord querab kommt ein grünes Seitenlicht eines Bootes B immer näher, das kein Topplicht führt. Wer ist ausweichpflichtig?

15 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

15. Ein Kleinfahrzeug unter Segel kreuzt nachts im Fahrwasser. Von achtern kommt ein Fahrzeug auf das eine Zweifarbenlaterne und ein Topplicht führt. Was bedeuten diese Lichter?

16 / 23

Kategorie: SBF-Binnen Antriebsmaschine

16. Wo ist die Geschwindigkeit zu vermindern, um Sog und Wellenschlag zu vermeiden?